0

Cart

Samsung erstmals mit eigenem Stand auf der it-sa – Samsung Newsroom Deutschland

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Samsung ist auf der Fachmesse für IT-Sicherheit it-sa erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten (Halle 11, Standnummer 11.0-410). Im Mittelpunkt des Messeauftritts des Unternehmens steht die eigene Sicherheitsplattform Samsung Knox. Mitaussteller und Anwendungspartner runden das Standkonzept ab. So zeigt blackned zwei Beispiele zu den Themen Public Safety und Custom Binary und die Bundespolizei ein gemeinsames Projekt zu abhörsicherer Kommunikation. Die it-sa findet vom 08. bis 10. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt.

 

Insgesamt 80 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben Sorge um die eigene Sicherheit im Netz, jeder Vierte war bereits Opfer von Schadsoftware, Identitätsklau und anderen Betrugs im virtuellen Raum. Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)1 zeigen die Dringlichkeit des Themas IT-Security. Damit Nutzer und Unternehmen keinen Schaden erleiden und das Vertrauen in digitale Technologien erhalten bleibt, müssen IT-Administratoren sowie Software- und Hardware-Anbieter ein Höchstmaß an Sicherheit für ihre Systeme bieten. Samsung präsentiert seine Lösungen für Smartphones und Tablets vom 8. bis 10. Oktober auf der IT-Security-Fachmesse it-sa erstmalig auf einem eigenen Stand (Nummer 11.0-410, Halle 11).

 

Der Stand von Samsung auf der it-sa in der Messe Nürnberg.

 

Anwendungsbeispiel bei der Bundespolizei

Im Mittelpunkt des Auftritts steht Samsung Knox – die Sicherheitsplattform für mobile Endgeräte sowie Mobile-Business-Produkte und -Lösungen. Die Security-Lösung besteht aus aufeinander aufbauenden Verteidigungs- und Sicherheitsmechanismen, die Schutz vor Eindringlingen, Malware und anderen Bedrohungen bieten. Mit Knox E-FOTA können IT-Administratoren darüber hinaus Sicherheitsupdates für das Betriebssystem fernsteuern und eine stabile IT-Umgebung auf Workforce-Geräten verwalten.

 

Konkrete Anwendungsszenarien der Sicherheitsplattform stellt Samsung gemeinsam mit seinem Partner Secusmart, Marktführer für abhörsichere Kommunikation, und der Bundespolizei vor. Die Behörde verwendet für einen umfassenden Schutz ihrer Kommunikation unter anderem das Samsung Galaxy S10 in der Enterprise Edition. Das speziell für Geschäftsanwendungen entwickelte Line-up garantiert Sicherheitspatches für vier Jahre ab Markteinführung des jeweiligen Produktes.

 

Neben handelsüblichen Smartphones und Tablets in der Enterprise Edition werden am Stand sogenannte Ruggedized Devices vorgestellt. Die Endgeräte bieten nicht nur Sicherheit vor Datendiebstahl und anderen Missbrauch, sondern sind gemäß IP68-Schutzklasse auch vor Wasser und Staub geschützt. Damit eignen sie sich besonders für raue Arbeitsbedingungen wie Baustellen oder Industrieanlagen.

 

Ausstellerstärkste Messe zum Thema IT-Sicherheit

Als Partner am Stand konnte Samsung blackned gewinnen. Der Anbieter für hochsichere und endnutzerorientierte Kommunikationsnetzwerke im Bereich missions- und businesskritischer Anwendungen wird zwei Szenarien zu Public Safety und Custom Binary vorstellen. Zudem werden Experten beider Firmen sowie von Secusmart Vorträge zu mobilen Endgerätelösungen für Sicherheitsbehörden und Unternehmen halten.

 

Die it-sa findet vom 8. bis 10. Oktober im Messezentrum Nürnberg statt. Die laut eigenen Angaben ausstellerstärkste IT-Sicherheits-Fachmesse der Welt bringt Administratoren aus Industrie, Dienstleistung und Verwaltung sowie Entwickler und Anbieter von Produkten und Services zu dem Thema IT-Sicherheit zusammen.

 
1 Digitalbarometer: Bürgerbefragung zur Cyber-Sicherheit

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Quelle Pressemitteilung Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Bewertung:010

Ich akzeptiere

Danke, dass du deinen Kommentar abgegeben hast!
Designed & Developed by ThemeXpert