ISH 2019: LG Electronics präsentiert innovative Lösung THERMA V R32 SPLIT


Luft-Wasser-Wärmepumpensystem bietet hohe Leistungsmerkmale und verbesserte Energieeffizienz in drei Leistungsklassen


Eschborn, 11. März 2019 
 Die LG Electronics Geschäftseinheit Air Solution legt bei ihrem Messedebüt auf der ISH 2019 in Frankfurt den Fokus auf die besonders sparsamen, leistungsfähigen Luft-Wasser-Wärmepumpensysteme der THERMA V R32-Serie. Das Highlight: Die erstmals gezeigte LG THERMA V R32 SPLIT mit dem umweltschonenden Kältemittel R32, angetrieben vom neuen Hybrid-Kompressor R1.

Mit der Wärmepumpe THERMA V R32 SPLIT präsentiert LG in Halle 11.0 an Stand E77 eine wegweisende Innovation, die im Sommer auf den Markt kommt und Fachhändlern sowie Installateuren somit pünktlich zur neuen Heizsaison zur Verfügung steht. Das System wird zunächst in drei Leistungsklassen verfügbar sein: 5 kW, 7 kW und 9 kW. Mit einem saisonalen Leistungskoeffizienten (SCOP) von 4,6 über alle Leistungsklassen überzeugt die THERMA V R32 SPLIT dabei in Sachen Energieeffizienz. Ab September 2019 gilt für die THERMA V R32 die Energieeffizienzklasse (ErP) A+++.

Vorteile durch energie- und ressourceneffizienten Betrieb

Die Effizienzsteigerungen fußen auf zwei wichtige Neuerungen im Zusammenspiel: Im Gegensatz zu ihren Vorgängermodellen setzt die THERMA V R32 SPLIT auf das klimafreundlichere und zugleich leistungsfähigere Kältemittel R32. Des Weiteren wurde der komplett neuentwickelte Hybrid-Kompressor R1, eine Kombination aus Scroll- und Rotationsverdichter, in die Lösung integriert. Der LG R1 Kompressor ist dank seiner innovativen Bauform in der Lage, jederzeit hohe Leistungen abzurufen und diese in Abhängigkeit von den Lastbedingungen flexibel anzupassen – und das unter Zugewinn von Stabilität und Zuverlässigkeit, geringerer Lautstärke sowie höherer Energieeffizienz.

Im Vergleich zu ihrem Vorgänger auf Basis des Kältemittels R410A bietet die THERMA V R32 SPLIT weitere verbesserte Leistungsmerkmale: Neben einer gesteigerten Effizienz punktet die Lösung mit einem um 5 dB geringeren Schalleistungspegel von bis zu 58 dB. Die höhere maximale Vorlauftemperatur von 65 Grad Celsius erlaubt auch die Integration in Bestandssysteme. Außerdem wurde der Einsatzbereich für Außentemperaturen von is zu -25 Grad Celsius erweitert.

Anwender freuen sich über einen gesteigerten Bedienkomfort, denn die RS3-basierte Fernbedienung des Systems verfügt neben dem bekannten farbigen Grafikdisplay und der einfachen Touch-Bedienung nun auch über einen integrierten Raumtemperaturfühler für eine noch individuellere Temperaturregelung.

„Sehr gern überzeugen wir die Messebesucher auf der ISH persönlich davon, dass wir mit dem aktuellen Wärmepumpenprogramm ein leistungsstarkes und anwenderfreundliches Portfolio zur Hand haben“, erklärt Andreas Gelbke, Vertriebsleiter Air Solution bei LG Electronics Deutschland. „Die neue THERMA V R32 Serie bietet uns eine ideale Ausgangsbasis, um unser strategisches Ziel zu erreichen: den Bereich Heating in Deutschland konsequent weiter auszubauen.“

Weitere Informationen unter www.lg.com/de/business/klimaanlagen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Quelle Pressemitteilung LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Bewertung:010

Ich akzeptiere

Danke, dass du deinen Kommentar abgegeben hast!