Death Stranding im Test

Verfügbare Plattformen
Genre

Action , Adventure

Release-Datum

11.11.2019

Entwickler

Kojima Productions

Verlag

Sony Computer Entertainment

Angebote
€59,99
Death Stranding (jap.: デス・ストランディング, Desu Sutorandingu, deutsch etwa: „Toten-Verflechtung“) ist ein Videospiel des japanischen Entwicklerstudios Kojima Productions. Das Open-World-Spiel erschien am 8. November 2019 für die PlayStation 4 und soll im Sommer 2020 für Microsoft Windows erscheinen.[1][2] Federführender Entwickler von Death Stranding ist Hideo Kojima. Die Schauspieler Norman Reedus, Mads Mikkelsen, Léa Seydoux, Margaret Qualley, Tommie Earl Jenkins, Troy Baker, Lindsay Wagner, Emily O’Brien und die Filmregisseure Guillermo del Toro und Nicolas Winding Refn nahmen per Motion- und Performance-Capture, sowie als Synchronsprecher an der Produktion des interaktiven Films teil.

Als Hideo Kojima erklärte, dass sein nächstes Projekt ein völlig neues Genre hervorbringen würde, machte er keine Witze. Death Stranding mag sich mit kleinen mechanischen Mitteln vertraut anfühlen, aber es ist auch völlig einzigartig in einem Meer von AAA-Titeln, die darauf aus sind, die Vorteile des neuesten Rollenspiel-Nivellierungssystems zu nutzen. Es ist eine soziale Erfahrung, bei der man nie einen anderen menschlichen Spieler sieht, eine narrative Affäre, die mit Metal Gear Solid konkurriert, und ein hartes, undankbares Unternehmen voller jenseitiger Bedrohungen. Death Stranding ist anders als alles andere, was es bisher gegeben hat, was eines der besten PlayStation 4 Spiele überhaupt ausmacht.

Trotz einer Handvoll längerer Trailer und über einer Stunde In-Game-Material bleibt der erste Titel von Kojima Productions nach der Trennung von Konami immer noch ein Rätsel. Das ist Absicht, aber spielerisch ist Death Stranding genau das, was du denkst. Lieferungen zu machen ist der Name des Spiels, und es ist Ihre Aufgabe, eine vernünftige Route zu den gewünschten Zielen zu finden.

Auf verschiedene weitläufige Karten verteilt, ist es eine offene Welt, die vergeblich dem Rise of the Tomb Raider ähnelt. Du wirst zahlreiche Bestellungen von Preppers annehmen, die sich über diese Landmassen verteilen, und alles liefern, was das Herz begehrt. Aber wenn es um die Rolle von Sam Porter Bridges bei all dem geht, geht es um die Reise, die einen mehr als alles andere dorthin bringt.

Ausgestattet mit verschiedenen Werkzeugen und Ausrüstungsgegenständen, die Ihnen auf Ihren Reisen helfen, müssen Sie durch das raue Gelände eines zerfallenen Amerikas navigieren. Die trostlose Landschaft kann mit Hilfe von Leitern überquert werden, um die Klippenränder zu erklimmen, mit Hilfe von Kletterankern, die Ihnen auf dem Weg zurück nach unten helfen, und mit Brücken, um gefährliche Gewässer zu umgehen. Es ist ein Arsenal von Geräten, die vielleicht ein wenig fehlen, aber es reicht aus, um die Arbeit zu erledigen.

Der wichtigste Faktor, den Sie bei der Lieferung von Paketen berücksichtigen müssen, ist das Gewicht. Sam, gespielt von The Walking Dead Star Norman Reedus, kann nur so viel auf dem Rücken tragen, dass Sie eine Methode zur effektiven Verteilung der Last entwickeln müssen. Es ist immer möglich, ihn hoch zu stapeln, aber das bedeutet, dass unser Protagonist ständig aus dem Gleichgewicht gerät, wenn die Ladung im Wind von Seite zu Seite schwankt. Du könntest einige Gegenstände an Sams Anzug anbringen, was ihn wiederum langsamer macht, da er über mehr als nur seine eigene Körpermasse lugt. Oder Sie können sich entscheiden, ein paar Objekte mit den Händen zu tragen, was Ihnen ein paar interaktive Aktionen abnimmt. Das liegt daran, dass die Tasten L2 und R2 während der gesamten Wanderung gehalten werden müssen, um sicherzustellen, dass sie nicht herunterfallen.


Eine Balance zwischen den drei Optionen zu finden, ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Lieferung, sonst wird die Ladung beschädigt, je mehr Sie sie fallen lassen. Es ist eine faszinierende, unglaubliche Anzahl von Mechaniken, die als perfekte Einführung in Death Stranding dienen. Du wirst dazu gebracht, darüber nachzudenken, was du mitnehmen wirst, sobald die erste Bestellung abgeschlossen ist, was zu einem Gewichtsmanagement-Minispiel führt, das mit den Besten konkurriert: die Inventarisierung von Resident Evil 4.

Gewichtsverteilung und Umwelthürden sind zwei Dinge, die man planen kann, aber es gibt eine Bedrohung, die man nur so gut voraussehen kann. Feinde durchstreifen bestimmte Teile der Karte und suchen nach der Ladung, die du trägst. Sie werden im Spiel als Maultiere bezeichnet und sind eine Fraktion, mit der man im frühen Spiel keine Konfrontation haben sollte. Der Kampf, zumindest in Bezug auf die Aktion von Mann zu Mann, ist immer noch recht einfach. Das Werfen von Schlägen und Tritte mit dem quadratischen Knopf wird die meisten Feinde niederwerfen, oder du kannst wählen, ob du einen Teil deiner Nutzlast an einem Maultier werfen willst, um sie sofort zu töten. Ohne einen Tag- und Nacht-Zyklus, von dem man sprechen kann, müssen Sie jederzeit auf der Hut sein, da die Abdeckung der Dunkelheit nicht im Begriff ist, ein heimlicheres Angriffsmittel zu bieten.

Es gibt noch eine andere Art von Feind, der jedoch völlig immun gegen die typischen Schaden verursachenden Waffen der Erde ist. BTs sind übernatürliche Wesen, die darauf aus sind, die Lebenden zu verschlingen, und die einzige Möglichkeit, ihre Anwesenheit zu erkennen, ist die Verwendung eines Brückenbabys. In Timefall-Duschen werden Schusswaffen und Granaten mit Sams Blut injiziert, um sie zu beseitigen. Du kannst dich stattdessen entscheiden, dich um sie herumzuschleichen, indem du den Atem anhältst, aber es ist riskant, wenn du mit einem Tritt in Kontakt kommst – es beginnt ein Bosskampf, der in Bloodborne nicht fehl am Platz erscheint.

Es gibt eine raue, unnachgiebige Welt da draußen zu erkunden, die die Planung der Routen, die Sie nehmen werden, und der Ausrüstung, die auf Ihrem Rücken liegt, umso wichtiger macht. Solltest du eine kürzere, tückischere Reise durch die Berge wagen oder auf Nummer sicher gehen, aber fast sicher auf Mule-Camps treffen? Das sind die Art von Fragen, die Death Stranding von dir verlangt.

Obwohl es auf diesem Weg eine gewisse Hilfe gibt, die man nutzen kann. Was das jüngste Projekt von Hideo Kojima auszeichnet, sind seine sozialen Merkmale. Du wirst nie einem anderen menschlichen Spieler in der offenen Welt begegnen, aber du wirst seine Beiträge zu dieser Karte sehen.

Dank einer Online-Verbindung erscheinen die Strukturen anderer Benutzer in Ihrem Spiel, einschließlich ihrer Brücken, Generatoren und Safes. Likes können an die nützlichsten Kreationen vergeben werden, aber es ist die Art und Weise, wie Spieler zusammenkommen können, die das Erlebnis wirklich verändert.

Straßen können entlang bestimmter Wege gebaut werden, um die Kämpfe zu mildern, die Sie im frühen Spiel des Versuchs, ein Fahrzeug durch unebenes Gelände zu steuern, haben werden. Sie erfordern eine Menge Ressourcen, aber andere Spieler können ihre eigenen Materialien zu deiner Kreation beitragen, um diese Autobahn viel schneller in Betrieb zu nehmen. Wir legten einige Stunden später den Grundstein für eine Straße und kehrten einige Tage später in die Gegend zurück, um festzustellen, dass während unserer Abwesenheit eine Straße gebaut worden war, die die Hälfte der Länge der Karte ausmachte. Es ist ein unglaublich beeindruckendes Feature, das den Titel in etwas verwandelt, das nicht einmal Ihre Eingabe benötigt, um seine Wege zu ändern.

Death Stranding ist vollgepackt mit Systemen und Mechaniken, die es zu meistern gilt, aber sein größter Fehler ist, dass du deinen Kopf viel früher um sie gelegt hast, als das Spiel es von dir erwartet. Lieferungen zu machen ist eine befriedigende Freude für die ersten zehn oder so Stunden, aber wenn man bedenkt, dass der Titel mehr als dreimal so lang ist wie der Titel, dann ergibt sich eine eher mittlere Anzahl von Kapiteln im Zentrum. Die Lieferung, die du in Kapitel sieben machst, fühlt sich genau so an wie die, die du vor fünf Missionen abgeschlossen hast. Dies wiederum macht das völlige Fehlen einer größeren Änderung im Gameplay, auf die viele gehofft hatten, umso herzzerreißender. Es ist narrativ gerechtfertigt, aber wir können nicht leugnen, dass wir uns auf halbem Weg etwas langweilig gefühlt haben.

Dieses glanzlose Gefühl wird jedoch nur für ein paar Stunden da sein, denn der Junge Death Stranding nimmt die Dinge auf, während man zu den letzten Kapiteln geht. Das Gameplay wird viel aktionsorientierter, da die Elemente, die die Fans von Hideo Kojima hier sind, um den Kick in den Overdrive zu bringen. Außergewöhnliche Kulissen und Orte verweilen im Kopf, herausragende Bosskämpfe, die auf Metal Gear Solid 4 zurückgehen: Guns of the Patriots schaffen unvergessliche Momente, und dass die Kojima-Marke aus Humor und Charme in jede Cutscene eindringt. Lassen Sie uns wissen, dass die letzten Kapitel des Spiels einige der besten Sequenzen und Momente der Generation enthalten.

Das musst du selbst entdecken, aber die Geschichte von Death Stranding ist wirklich außergewöhnlich. Es ist Sam Porter Bridges’ Aufgabe, die Vereinigten Städte Amerikas wieder zu verbinden, indem er sich von der Ostküste nach Westen begibt und Preppers für die Sache verpflichtet. Auf diese Weise wird er das Chiral Network wieder online bringen und einen großen Schritt vorwärts machen, um eine Art Gesellschaft und ein staatliches Rückgrat wieder aufzubauen.

Das ist natürlich nur die Spitze des Eisbergs. Es ist die Art von Handlung, die nur aus dem Kopf von Hideo Kojima kommen konnte. Außergewöhnliche Auftritte von Jessi Corti, Mads Mikkelsen und Léa Seydoux tragen die Geschichte durch ihre verschiedenen Wendungen und Wendungen zu einem emotionalen Abschluss, der über die Zusammenführung eines einzelnen Landes hinausgeht. Es steht dicht beieinander mit den Besten, und wenn die seltsame und ungewöhnliche Marke von Hideo Kojimas Geschichtenerzählen Ihre Fantasie beflügelt, dann steht Ihnen ein weiterer wilder Ritt bevor.


Außerdem ist Death Stranding das schönste Videospiel, das derzeit auf der PS4 erhältlich ist. Von seinen lebensechten Charaktermodellen bis hin zur atemberaubenden Schönheit jeder einzelnen Landschaft ist hinter jeder Ecke etwas Besonderes zu finden. Die Umgebung kann sich nahtlos von einer schneebedeckten Bergspitze zu den trüben Grüns einer hügeligen Landschaft mit einem kaskadierenden Wasserfall entwickeln, der ihr Leben einhaucht. In seiner Leere liegt eine gewisse Faszination, ergänzt durch einen unheimlichen Soundtrack, der während der Ausfallzeiten für Entspannung und Intensität sorgt.

Fazit

Nach Jahren mysteriöser Vorfreude liefert Death Stranding an allen Fronten. Ein vollendeter, faszinierender Satz von Spielmechaniken ermöglicht es Ihnen, Lieferungen so durchzuführen, wie Sie es wünschen, während soziale Funktionen das Spiel weiterleben lassen, sobald Sie den Controller ausgeschaltet haben. Es mag etwas ermüdend werden, wenn Sie die Hälfte der Strecke zurücklegen, aber die phänomenale Erzählung steht zur Verfügung, um die Dinge wieder in den Griff zu bekommen, und ihre hervorragende Optik ist die Krönung. Death Stranding legt die Messlatte für kein bestimmtes Genre höher, sondern schafft ein völlig neues.

 

The Elder Scrolls Online: Elsweyr – Cinematischer Trailer zu den The Game Awards 2019

Die Saison des Drachen findet mit „The Elder Scrolls Online: Dragonhold“ ihren spannenden Abschluss, wenn sich Tamriels Helden zusammentun, um…

The Elder Scrolls: Blades Update 1.5 Offizieller Trailer

Für The Elder Scrolls: Blades ist Update 1.5 erschienen und das bedeutet: ⏰Keine Truhen-Timer mehr. 👿Mehr Gegner hinterlassen mehr Beute…

[PL/EN] Grupa CD PROJEKT – wyniki finansowe za III kwartał 2019 r. | KOMENTARZ

Q3 2019 financial results | HIGHLIGHTS (EN subtitles available) source

DOOM WOOD – Q & A mit dem Förster

Am 12. November war Olaf Leger von treemer.net bei uns zu Gast im Bethesda MainStream. Er beantwortete Fragen rund um…

Age of Empires IV | X019 Reveal Trailer

Age of Empires IV ist bald mit dem Xbox Game Pass für Windows 10 PC verfügbar ➤ https://www.xbox.com/games/age-of-empires ============================= c…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7.7

Gut

Profis

  • Eine fesselnde Erzählung, wie sie sonst nichts zu bieten hat.
  • Wunderbare, unvergessliche Charaktere.
  • Ausgezeichnete Liefermechanik
  • Angenehmes Gewichtsmanagement
  • Die einzigartige Designmarke von Hideo Kojima
  • Die besten Visuals auf der PS4

Nachteile

  • Bestimmte Kapitel können lästig werden.